Verkauf von Fairtrade-Süßigkeiten an der Albrecht-Dürer-Schule

An der Albrecht-Dürer-Schule legen wir großen Wert darauf, die Kinder zu nachhaltigem Handeln zu erziehen. Die SchülerInnen der Klassen 3a und b haben sich aus diesem Grund in den letzten 3 Wochen im Fächerverbund Mensch Natur Kultur mit dem Thema „Fairtrade – Gerechter Handel“ beschäftigt. Gemeinsam wurde erforscht wo denn unsere Schokolade herkommt, woraus sie besteht und unter welchen Bedingungen Kakao angebaut wird.

Zum Abschluss dieser Einheit haben wir am Freitag, den 26.04.2013 in der großen Pause einen Verkauf von Fairtrade-Süßigkeiten (Schokolade, Mango-Gummibärchen) durchgeführt. Die Preise lagen zwischen 10 und 50 Cent. Fleißig haben die Kinder Plakate hergestellt, Preislisten geschrieben und den Verkaufsstand aufgebaut. Der Andrang in der großen Pause war groß und jedes kleinste Stück Schokolade wurde an den Mann  bzw. die Frau gebracht.

Ganz herzlichen Dank an alle Eltern, die ihren Kindern an diesem Tag so großzügig Geld mitgegeben und dadurch diese Aktion unterstützt haben. Insgesamt wurden 178 Euro umgesetzt. Der Gewinn dieses Verkaufs von rund 30 Euro kommt dem Schullandheimaufenthalt der Drittklässler im Juni zugute. Ein großer Dank auch an Frau S.-M. von der Agenda-Gruppe 21, die uns bei dieser Aktion unterstützt hat.