Pausenspielzeuge

Spiel – Spaß – 2020

2020 hält für uns nach wie vor viele Überraschungen bereit – bedingt durch Corona! Lange hatten unsere Schüler Homeschooling bis wieder Leben in die Albrecht-Dürer-Schule kam. Doch die zahlreichen Corona Verordnungen brachten immer wieder Neuerungen und Einschränkungen für den Schulalltag mit sich. So dürfen unsere Klassen nur noch nach Jahrgangsstufen getrennt auf den Pausenhof. Folglich können die Kinder nicht mehr beide Pausen auf dem Hof verbringen, sondern eine davon im Klassenzimmer. Damit auch die „Drinnen-Pause“, wie die Kinder oft sagen, Spaß macht und erholsam bleibt, haben wir bei der Volksbank das Projekt „Pausenspielebox“ eingereicht, in der Hoffnung dafür eine Spende zu bekommen. Unser Anliegen war es, jeder Klasse eine individuelle Spielebox zusammenzustellen, bestehend aus lustigen, abwechslungsreichen Spielen, die in der Pause gut zu spielen sind.

Dank unseres Fördervereins wurde der Betrag auf 800 Euro aufgestockt und uns direkt zur Verfügung gestellt. Nun konnten alle acht Klassen bei Frau Stötzler ihre Wünsche äußern: Kartenspiele, Gesellschaftsspiele, Knobelspiele, Gedächtnisspiele und Spiele zum Bauen – an Ideen fehlte es nicht. Schon bald wurde die Bestellung aufgegeben. Dann hieß es abwarten.

Endlich kam die Bestellung an. Die Spiele türmten sich hoch auf. Die Vorfreude war groß. Jede Klasse bekam einen bunten Mix aus den unterschiedlichsten Spielen und schon war auch die zweite Pause eine beliebte Pause:

„Ich freue mich jeden Tag auf die Drinnen-Pause.“

„Die Spiele sind so cool.“

„Endlich kann ich mit allen meinen Freunden ein Spiel spielen.“

„Ich weiß schon, was ich nachher für ein Spiel spiele.“

Die Kinder sind begeistert! Was für eine Freude – auch für uns! Noch ist offen, ob wir die Volksbank für unser Projekt „Pausenspielebox“ gewinnen konnten – ansonsten gilt der DANK ganz allein unserem FÖRDERVEREIN.

Christiane Stötzler