Kinder lernen spielerisch Mathe auf dem Schulhof

Eine starke Gemeinschaftsaktion von Lehrern-Schülern-Eltern sorgt in Meckenbeuren an der Grundschule für eine besondere mathematische Förderung: In einer gemeinsamen Aktion wurde angeregt, den Schulhof so zu gestalten, dass mathematisches Denken und Lernen spielerisch vermittelt wird. Durch eine Finanzspritze der Volksbank Tettnang eG in Höhe von Fünfhundert Euro konnte diese Idee nun verwirklicht werden. Zuerst wurden auf dem Schulhof verschiedene mathematische Grundformen, wie z.B. Zahlenstrahl oder Hundertfeld eingezeichnet. Danach wurden Spielmaterialien wie Quader, Pyramiden und Kugeln selbst hergestellt und bunt bemalt. Parallel konnten durch die finanzielle Unterstützung weitere Materialien und Gegenstände angeschafft werden, die das mathematische Denken der Kinder fördern. Die ehemalige Konrektorin, Frau T.-G., hat zusammen mit der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Z. die gesamte Malaktion geplant und durchgeführt. Ein ganz besonderer Dank geht auch an die Firma Fischer GmbH Malerteam aus Meckenbeuren, die alle Farben für dieses Vorhaben gesponsert hat und die Firma Holzbau Christof Hartmann die das Tangram gerade anfertigt. „Alles kommt einer breiten Öffentlichkeit zugute, da der Schulhof auch nachmittags von vielen Kindern genutzt wird“, sagt Rektorin Frau H. Sie freut sich zusammen mit ihren Schülern und der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Z. sowie dem Niederlassungsleiter der Volksbank Meckenbeuren über das gelungene Ergebnis dieses Projekts.