Hörtest

„Ohren auf“ hieß es am Montag, den 11.03.13, für die Schüler der Albrecht-Dürer-Schule. Die Krankenkasse „KKH/Allianz“ führte mit allen, die wollten, einen kostenlosen Hörtest an der Schule durch. Die Zustimmung von Eltern und Schülern zu einem solchen Test war sehr hoch, denn gerade für das schulische Lernen – sei es beim Lesen und Schreiben, aber auch in den anderen Fächern- ist die Fähigkeit, gut zu hören, eine wichtige Voraussetzung. Durch lautes Hören z.B. mit MP-3-Playern ist diese Fähigkeit auch schon bei Kindern gefährdet. Deshalb ist schon in diesem Alter die Prävention wichtig. Ein frühzeitiges Erkennen einer eingeschränkten Hörfähigkeit dient auch der Vorbeugung von schulischen Misserfolgen. Umso erfreulicher für alle teilnehmenden Schüler war, dass kein einziges getestetes Kind auffällige Beeinträchtigungen hatte. Stolz berichteten die Kinder ihren Lehrerinnen, wie gut sie noch ganz feine hohe Töne hören konnten.