Einschulungsfeier an der Albrecht-Dürer-Schule am Donnerstag, den 18.09.2014

„Seid geduldig miteinander“

Eine der besten Eigenschaften Gottes ist seine unendliche Geduld mit seinen Geschöpfen. Geduld braucht es auch, damit Menschen sich aufgehoben fühlen und mit ihren Stärken und Schwächen umgehen lernen. Mit dem Wunsch „Seid geduldig miteinander“  erteilten Pfarrer S. und Pfarrer W. in einem ökumenischen Gottesdienst den sechsunddreißig Erstklässlern mit ihren Angehörigen und Lehrerinnen den Segen für den neuen Abschnitt auf ihrem Lebensweg. Anschließend wurden die „Neuen“ von den „großen“ Schülern erwartet und mit bunten Tüchern und einem fröhlichen Willkommenslied bereits an der Tür begrüßt. Nach der Ansprache von Schulleiterin Frau H. führten die Schüler der vierten Klassen unter der Leitung von Frau B. und Frau H. ein Medley des Afrikamusicals „Kwela, Kwela“ auf. Fasziniert verfolgten die frischgebackenen Schüler mit ihren Eltern und Gästen die gelungene Aufführung und spendeten viel Beifall. Danach zogen die Erstklässler mit ihren Lehrerinnen Frau B. und Frau S. in die Klassenzimmer und erlebten ihre erste Schulstunde. Während dessen wurden ihre Angehörigen vom Elternbeirat bewirtet. Nach 60 Unterrichtsminuten endete für die Neulinge der erste Schultag. Sie wurden von ihren Eltern in Empfang genommen und noch einmal ausgiebig im Klassenzimmer fotografiert.

(Bi, Stri)