Einschulung 14. September 2017 / Albrecht-Dürer-Schule Meckenbeuren

Mit herzlichen Worten, Orgelmelodien und einem illustrierten, farbenfrohen ABC begrüßte Pfarrer S. die versammelte Kirchengemeinde, insbesondere die neuen Schulkinder in der Kirche St. Maria, die an diesem Morgen ihrem ersten Schultag entgegen sahen. So wie der Gottesdienst Lieder für die Kinder bereithielt, die Kraft geben und Mut machten, erfuhren die Kinder auch im Kulturschuppen verschiedene Tricks gegen das Fürchten. Die feierliche Ansprache durch Frau H. wurde durch die „Wohlfühl“- Schulhymne, vorgetragen von den Viertklässlern, abgerundet. Danach kamen alle Anwesenden in den Genuss einer Kurzfassung des Musicals „Geisterstunde auf Schloss Schauerstein“.

Eulen, Zauberer und andere Fabelwesen zeigten den neuen Erstklässlern verschiedene Varianten, wie man der Angst ein Schnippchen schlagen kann. So machten sich alle Schulkinder gut gestimmt und bepackt mit den neuen Schulranzen gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen Frau S.-B. und Frau H. auf den Weg in das Abenteuer „Schule“.

Lehrerinnen und Schulkinder begrüßten die ABC-Schützen ganz herzlich mit bunten Bändern und einem fröhlichen Willkommenslied.

In der allerersten Unterrichtsstunde wurde auch dem letzten Kind die Sorge vor der großen Unbekannten „Schule“ genommen.

Im Anschluss nahmen die Eltern, die bis dahin im Kulturschuppen vom Elternbeirat kulinarisch verwöhnt wurden, ihre Kinder in Empfang und konnten einen Schnappschuss von Ihrem Kind und der individuell gestalteten Schultüten vor der farbenfrohen Tafel mit Willkommensgrüßen für das Fotoalbum festhalten.