108 Helfer putzen die Gemeinde heraus: Einsatz bei der Wald- und Schussenputzete lässt nichts zu wünschen übrig – Vandalen beschädigen Insektenhotel

Von Christine Ehmann

Meckenbeuren – Schöner hätte das Wetter bei der diesjährigen Wald- und Schussenputzete nicht sein können. Dies war sicher mit Grund dafür, dass gut 108 Helferinnen und Helfer der Einladung von Gemeinde und Angelsportverein Meckenbeuren-Kehlen (ASV) gefolgt sind und die Wege, Bäche und Schussen von Müll und Unrat gesäubert haben.

Neben vielen Helferinnen und Helfern aus Vereinen der Gemeinde sowie vom Angelsportverein, die insbesondere an der Schussen und entlang der Bäche sammelten, haben sich am Samstag auch 30 Schülerinnen und Schüler der Albrecht-Dürer-Grundschule mit 19 Betreuungspersonen sowie rund zehn Mitglieder der VfL Jugend an der Putzete beteiligt. Unterstützt wurde diese zudem von Bauhofmitarbeiter W. S. samt Unimog.

Ortsvorsteher F. A. begrüßte morgens alle freiwilligen Helfer und dankte seitens der Gemeinde für dieses bürgerschaftliche Engagement. Die beiden Vorsitzenden vom Angelsportverein, P. R. und M. V., nahmen die Einteilung der Gruppen vor und gaben wichtige Ratschläge, um jegliche Gefährdung und Unfälle entlang stark befahrener Straßen zu vermeiden.

Auch in diesem Jahr kam wieder tonnenweise Müll zusammen. Neben Autoreifen, Flaschen, Dosen und Zigarettenschachteln zählten auch eine Waschmaschine und ein Bügelbrett zu den illegal im Wald entsorgten Gegenständen. Ein Ausweis und Kreditkarten wurden ebenfalls gefunden sowie mehrere Bürostühle, Fahrradteile und Kleider. Einige Schüler und ihre Begleiter fanden eine Menge Pfandflaschen, die sie im Discounter beim Fachmarktzentrum zurückgaben und das Pfandgeld für die Tafel spendeten.

Eine weniger schöne Entdeckung machten die Angelsportfreunde beim Weiher im Ried. Das vor knapp sechs Monaten aufgestellte Insektenhotel ist von Vandalen heimgesucht und umgestoßen worden. „Es ist schon traurig, dass es immer wieder Leute gibt, die so etwas machen“, bedauerte M. V. gegenüber der SZ – er hatte zusammen mit Jugendlichen vom Angelsportverein dieses Insektenhotel gebaut und aufgestellt.